Art des Beitrags:

Schlagworte:

Steckbrief

Jakobus, Sohn des Zebedäus

Name Jakobus, Sohn des Zebedäus
Beschreibung Einer der zwölf Apostel Jesu Christi, auch bekannt als Jakobus der Ältere.
Lebensgeschichte Jakobus, Sohn des Zebedäus, wird als einer der zwölf Apostel Jesu in den Evangelien erwähnt, insbesondere in den Listen der Apostel (Matthäus 10:2-4; Markus 3:16-19; Lukas 6:13-16). Er war zusammen mit seinem Bruder Johannes Teil der engsten Jüngerschaft Jesu und gehörte zum inneren Kreis der Apostel, der bei wichtigen Ereignissen wie der Verklärung Jesu und im Garten Gethsemane anwesend war (Matthäus 17:1-8; Matthäus 26:36-46). Jakobus und sein Bruder Johannes wurden von Jesus "Boanerges" genannt, was "Donnersöhne" bedeutet (Markus 3:17), möglicherweise aufgrund ihrer temperamentvollen Natur. Jakobus wurde Zeuge von Wundern und Lehren Jesu während seines Dienstes und war Teil der frühen Verbreitung des Evangeliums nach Jesu Himmelfahrt und der Ausgießung des Heiligen Geistes. Traditionellen Überlieferungen zufolge predigte Jakobus nach der Pfingstbewegung in Spanien und wurde schließlich in Jerusalem enthauptet.
Charaktereigenschaften Jakobus wird als mutig, leidenschaftlich und loyal beschrieben. Er war bereit, für seinen Glauben einzustehen, und zeigte eine starke Hingabe an Jesus Christus. Jakobus war Teil des inneren Kreises der Apostel und wurde von Jesus für seine Treue und seinen Glauben ausgezeichnet. Sein Einsatz für die Verbreitung des Evangeliums und sein Märtyrertod machen ihn zu einer inspirierenden Figur des Glaubens.

Diese Tabelle gibt einen Überblick über das Leben und die Bedeutung von Jakobus, dem Sohn des Zebedäus, gemäß den biblischen Berichten im Neuen Testament. Jakobus war einer der zwölf Apostel Jesu und eine herausragende Persönlichkeit im Dienst und Verkündigung des Evangeliums.

David
Jakobus, Sohn des Alphäus

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen