Suche:

Stille Zeit mit Gott

Das Buch Jeremia im Alten Testament der Bibel ist eine prophetische Schrift, die die Botschaften und Visionen des Propheten Jeremia enthält. Jeremia verkündet Gottes Gericht über Juda und Jerusalem aufgrund ihrer Sünden, ruft zur Umkehr auf und kündigt auch die Verheißung der Hoffnung und des zukünftigen Heils an. Hier ist eine thematische Zusammenfassung von Jeremia mit entsprechenden Bibelstellen:

  1. Die Berufung und Sendung Jeremias:
    • Jeremia wird von Gott berufen, um als Prophet zu dienen und Gottes Botschaft an Juda und Jerusalem zu verkünden.
    • Bibelstellen: Jeremia 1:4-10
  2. Anklage wegen Götzendienst und Sünde:
    • Jeremia klagt Juda wegen ihres Götzendienstes, ihrer Ungerechtigkeit und ihres Ungehorsams gegenüber Gott an.
    • Bibelstellen: Jeremia 2:1-13; Jeremia 7:1-15
  3. Aufruf zur Umkehr und Buße:
    • Jeremia ruft das Volk zur Umkehr und Buße auf, damit sie Gottes Gericht abwenden können.
    • Bibelstellen: Jeremia 3:12-14; Jeremia 18:7-10
  4. Prophezeiungen von Gericht und Zerstörung:
    • Jeremia prophezeit das bevorstehende Gericht Gottes über Juda und Jerusalem aufgrund ihrer Sünden und ihres Ungehorsams.
    • Bibelstellen: Jeremia 4:5-13; Jeremia 25:8-11
  5. Jeremias Leiden und Widerstand gegen seine Botschaft:
    • Jeremia erleidet Widerstand und Verfolgung aufgrund seiner Botschaft, bleibt aber treu in seiner Berufung.
    • Bibelstellen: Jeremia 20:7-18; Jeremia 26:7-15
  6. Verheißungen des neuen Bundes und der Hoffnung:
    • Jeremia verkündet auch Verheißungen des neuen Bundes mit Gott und die Hoffnung auf zukünftige Erlösung und Wiederherstellung.
    • Bibelstellen: Jeremia 31:31-34; Jeremia 32:37-41
  7. Klage über das Leiden und die Zerstörung Jerusalems:
    • Jeremia klagt über das Leiden und die Zerstörung Jerusalems aufgrund der Sünden des Volkes.
    • Bibelstellen: Jeremia 4:19-22; Jeremia 52:12-14
  8. Gottes Treue und Verheißungen für die Zukunft:
    • Trotz des Gerichts betont Jeremia Gottes Treue und seine Verheißungen für die Zukunft, einschließlich der Rückkehr aus dem Exil und der Wiederherstellung.
    • Bibelstellen: Jeremia 29:10-14; Jeremia 32:42-44

Das Buch Jeremia ist eine tiefsinnige prophetische Abhandlung über Gottes Gericht, Umkehr, Buße und Hoffnung. Es zeigt die menschliche Abhängigkeit von Gott und die Notwendigkeit einer treuen Hingabe an ihn. Jeremia ruft zur Umkehr auf und verkündet gleichzeitig die Verheißungen des neuen Bundes und der zukünftigen Erlösung für sein Volk. Es ist eine Mahnung zur Treue gegenüber Gott und ein Aufruf zur Hoffnung auf seine Verheißungen, auch in Zeiten des Gerichts und der Prüfung.