Time Line – Zeit der Stille

Erklärung:

„Die Time Line“ führt uns gemeinsam durch die „Zeit der Stille“. Unsere Väter haben wunderbare Dinge mit dem Herrn erlebt. Es gab allerdings auch einige Tiefschläge, weil sie ungehorsam gewesen sind.
Der Herr ist sehr geduldig und ich bin froh, dass wir aus den Geschichten der Väter lernen dürfen.

Nutze gerne die Filterfunktion, um Dich besser zurechtzufinden. Dieser Bereich ist aktuell noch im Aufbau. Schaue somit gerne häufiger mal vorbei. Die Texte sind nach der „Luther Übersetzung“.

  • Alle anzeigen
  • 1 Mose
    • Abraham
    • Josef
    • Jakob
    • Esau
    • Laban
    • Noah
    • Isaak
    • Rebekka
    • Rahel
  • 2 Mose
    • Stiftshütte
    • Plagen
    • Passafest
    • Pharao
    • Mirjam
  • 3 Mose
    • Opfer
    • Feste
  • 4 Mose
    • Mirjam
  • 5 Mose
  • Josua
    • Jericho
    • Rahab
  • Richter
    • Simson
    • Gideon
  • Rut
  • 1 Samuel
  • 2 Samuel
  • 1 Könige
    • Die Reiche
    • Salomo
  • 2 Könige
    • Hiskia
    • Elisa
  • 1 Chronik
  • 2 Chronik
    • Hiskia
  • Esra
  • Nehemia
  • Ester
  • Hiob
    • Elihus
    • Bildad
    • Zofar
    • Elifas
    • Reden
  • Psalmen
    • vorzusingen
    • Klagelied
    • Bußpsalm
    • Gebete
  • Sprüche
  • Prediger
  • Hohelied
  • Jesaja
    • Gericht
  • Jeremia
    • Weissagungen
  • Klagelieder
  • Hesekiel
    • Gleichnis
    • Tempel
  • Daniel
  • Hosea
  • Joel
  • Amos
    • Vision
  • Obadja
  • Jona
  • Micha
  • Nahum
  • Habakuk
  • Zefania
  • Haggai
  • Sacharja
  • Maleachi
  • Matthäus
    • Sabbat
    • Fragen
    • Gleichnisse
  • Markus
    • Akündigung
  • Lukas
  • Johannes
  • Apostelgeschichte
    • Missionsreisen
    • Agrippa
    • Festus
    • Korinth
  • Römer
    • Gnade
    • Gesetz
    • Freiheit
  • 1 Korinther
  • 2 Korinther
  • Galater
  • Epheser
  • Philippper
  • Kolosser
  • 1 Thessalonicher
  • 2 Thessalonicher
  • 1 Timotheus
  • 2 Timotheus
  • Titus
  • Philemon
  • 1 Petrus
  • 2 Petrus
  • 1 Johannes
  • 2 Johannes
  • 3 Johannes
  • Hebräer
  • Jakobus
  • Judas
  • Offenbarung
    • Siegel
    • Posaunen
    • Sendschreiben
  • Die Schöpfung

    1. Mose/Genesis 1 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. 2 Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser. 3 Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht. 4 Und Gott sah, dass das Licht gut war. Da schied...

    Der Anfang
  • Das Paradies

    1. Mose/Genesis 2:4

    1. Mose/Genesis 2:4-25 Es war zu der Zeit, da Gott der HERR Erde und Himmel machte. Und alle die Sträucher auf dem Felde waren noch nicht auf Erden, und all das Kraut auf dem Felde war noch nicht gewachsen; denn Gott der HERR hatte noch nicht regnen lassen auf Erden, und kein Mensch war da,...

  • Der Sündenfall

    1. Mose/Genesis 3:1

    1. Mose/Genesis 3 Aber die Schlange war listiger als alle Tiere auf dem Felde, die Gott der HERR gemacht hatte, und sprach zu der Frau: Ja, sollte Gott gesagt haben: Ihr sollt nicht essen von allen Bäumen im Garten? Da sprach die Frau zu der Schlange: Wir essen von den Früchten der Bäume im Garten;...

  • Kains Brudermord

    1. Mose/Genesis 4:1

    1. Mose/Genesis 4:1-16 Und Adam erkannte seine Frau Eva, und sie ward schwanger und gebar den Kain und sprach: Ich habe einen Mann gewonnen mit Hilfe des HERRN. Danach gebar sie Abel, seinen Bruder. Und Abel wurde ein Schäfer, Kain aber wurde ein Ackermann. Es begab sich aber nach etlicher Zeit, dass Kain dem HERRN...

  • Kains Nachkommen

    1. Mose/Genesis 4:17

    1. Mose/Genesis 4:17-24 Und Kain erkannte seine Frau; die ward schwanger und gebar den Henoch. Und er baute eine Stadt, die nannte er nach seines Sohnes Namen Henoch. Henoch aber zeugte Irad, Irad zeugte Mehujaël, Mehujaël zeugte Metuschaël, Metuschaël zeugte Lamech. Lamech aber nahm zwei Frauen, eine hieß Ada, die andere Zilla. Und Ada gebar...

  • Set und Enosch

    1. Mose/Genesis 4:25-26 Adam erkannte abermals seine Frau, und sie gebar einen Sohn, den nannte sie Set; denn Gott hat mir, sprach sie, einen andern Sohn gegeben für Abel, den Kain erschlagen hat. Und Set zeugte auch einen Sohn und nannte ihn Enosch. Zu der Zeit fing man an, den Namen des HERRN anzurufen.

  • Geschlechtsregister von Adam bis Noah

    1. Mose/Genesis 5 Dies ist das Buch von Adams Geschlecht. Als Gott den Menschen schuf, machte er ihn nach dem Bilde Gottes und schuf sie als Mann und Frau und segnete sie und gab ihnen den Namen »Mensch« zur Zeit, da sie geschaffen wurden. Und Adam war 130 Jahre alt und zeugte einen Sohn, ihm...

  • Gottessöhne und Menschentöchter

    1. Mose/Genesis 6:1-4 Als aber die Menschen sich zu mehren begannen auf Erden und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Gottessöhne, wie schön die Töchter der Menschen waren, und nahmen sich zu Frauen, welche sie wollten. Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht immerdar im Menschen walten, denn auch der Mensch ist Fleisch....

  • Ankündigung der Sintflut. Noahs Erwählung. Bau der Arche

    1. Mose/Genesis 6:5-22 Als aber der HERR sah, dass der Menschen Bosheit groß war auf Erden und alles Dichten und Trachten ihres Herzens nur böse war immerdar, da reute es ihn, dass er die Menschen gemacht hatte auf Erden, und es bekümmerte ihn in seinem Herzen und er sprach: Ich will die Menschen, die ich...

  • Die Sintflut

    1. Mose/Genesis 7 Und der HERR sprach zu Noah: Geh in die Arche, du und dein ganzes Haus; denn dich habe ich gerecht erfunden vor mir zu dieser Zeit. Von allen reinen Tieren nimm zu dir je sieben, das Männchen und sein Weibchen, von den unreinen Tieren aber je ein Paar, das Männchen und sein...

  • Ende der Sintflut. Noahs Opfer. Verheißung des HERRN

    1. Mose/Genesis 8 Da gedachte Gott an Noah und an alles wilde Getier und an alles Vieh, das mit ihm in der Arche war, und ließ Wind auf Erden kommen und die Wasser fielen. Und die Brunnen der Tiefe wurden verstopft samt den Fenstern des Himmels, und dem Regen vom Himmel wurde gewehrt. Da verliefen...

  • Gottes Bund mit Noah

    1. Mose/Genesis 9:1-17 Und Gott segnete Noah und seine Söhne und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde. Furcht und Schrecken vor euch sei über allen Tieren auf Erden und über allen Vögeln unter dem Himmel, über allem, was auf dem Erdboden wimmelt, und über allen Fischen im Meer; in eure Hände...

  • Noahs Fluch und Segen über seine Söhne

    1. Mose/Genesis 9:18-29 Die Söhne Noahs, die aus der Arche gingen, sind diese: Sem, Ham und Jafet. Ham aber ist der Vater Kanaans. Das sind die drei Söhne Noahs; von ihnen kommen her alle Menschen auf Erden. Noah aber, der Ackermann, pflanzte als Erster einen Weinberg. Und da er von dem Wein trank, ward er...

  • Die Völkertafel

    1. Mose/Genesis 10 Dies ist das Geschlecht der Söhne Noahs: Sem, Ham und Jafet. Und es wurden ihnen Söhne geboren nach der Sintflut. Die Söhne Jafets sind diese: Gomer, Magog, Madai, Jawan, Tubal, Meschech und Tiras. Die Söhne Gomers sind diese: Aschkenas, Rifat und Togarma. Die Söhne Jawans sind diese: Elischa, Tarsis, die Kittäer und...

  • Der Turmbau zu Babel

    1. Mose/Genesis 11:1-9 Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache. Als sie nun nach Osten zogen, fanden sie eine Ebene im Lande Schinar und wohnten daselbst. Und sie sprachen untereinander: Wohlauf, lasst uns Ziegel streichen und brennen! – und nahmen Ziegel als Stein und Erdharz als Mörtel und sprachen: Wohlauf, lasst uns eine...

  • Geschlechtsregister von Sem bis Abram

    1. Mose/Genesis 11:10-26 Dies ist das Geschlecht Sems: Sem war 100 Jahre alt und zeugte Arpachschad zwei Jahre nach der Sintflut und lebte danach 500 Jahre und zeugte Söhne und Töchter. Arpachschad war 35 Jahre alt und zeugte Schelach und lebte danach 403 Jahre und zeugte Söhne und Töchter. Schelach war 30 Jahre alt und...

  • Terachs Geschlecht. Sein Zug von Ur nach Haran

    1. Mose/Genesis 11:27-32 Dies ist das Geschlecht Terachs: Terach zeugte Abram, Nahor und Haran; und Haran zeugte Lot. Haran aber starb vor seinem Vater Terach in seinem Vaterland zu Ur in Chaldäa. Da nahmen sich Abram und Nahor Frauen. Abrams Frau hieß Sarai und Nahors Frau Milka, Harans Tochter, der der Vater war der Milka...

  • Abrams Berufung und Zug nach Kanaan

    1. Mose/Genesis 12:1-9 Und der HERR sprach zu Abram: Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandtschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will. Und ich will dich zum großen Volk machen und will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein. Ich...

  • Abram und Sarai in Ägypten

    1. Mose/Genesis 12:10-20 Es kam aber eine Hungersnot in das Land. Da zog Abram hinab nach Ägypten, dass er sich dort als ein Fremdling aufhielte; denn der Hunger war groß im Lande. Und als er nahe an Ägypten war, sprach er zu Sarai, seiner Frau: Siehe, ich weiß, dass du eine schöne Frau bist. Wenn...

  • Abram und Lot trennen sich

    1. Mose/Genesis 13:1-13 So zog Abram herauf aus Ägypten mit seiner Frau und mit allem, was er hatte, und Lot auch mit ihm ins Südland. Abram aber war sehr reich an Vieh, Silber und Gold. Und er zog immer weiter vom Südland bis nach Bethel, an die Stätte, wo zuerst sein Zelt war, zwischen Bethel...

  • Der HERR wiederholt seine Verheißung an Abram

    1. Mose/Genesis 13:14-18 Als nun Lot sich von Abram getrennt hatte, sprach der HERR zu Abram: Hebe deine Augen auf und sieh von der Stätte aus, wo du wohnst, nach Norden, nach Süden, nach Osten und nach Westen. Denn all das Land, das du siehst, will ich dir und deinen Nachkommen geben für alle Zeit...

  • Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet

    1. Mose/Genesis 14 Und es begab sich zu der Zeit des Königs Amrafel von Schinar, Arjochs, des Königs von Ellasar, Kedor-Laomers, des Königs von Elam, und Tidals, des Königs von Völkern, dass sie Krieg führten mit Bera, dem König von Sodom, und mit Birscha, dem König von Gomorra, und mit Schinab, dem König von Adma,...

  • Gott verheißt Abram einen Sohn und gewährt ihm den Bund

    1. Mose/Genesis 15 Nach diesen Geschichten begab sich’s, dass zu Abram das Wort des HERRN kam in einer Offenbarung: Fürchte dich nicht, Abram! Ich bin dein Schild und dein sehr großer Lohn. Abram sprach aber: HERR, mein Gott, was willst du mir geben? Ich gehe dahin ohne Kinder und mein Knecht Eliëser von Damaskus wird...

  • Hagar und Ismael

    1. Mose/Genesis 16 Sarai, Abrams Frau, gebar ihm kein Kind. Sie hatte aber eine ägyptische Magd, die hieß Hagar. Und Sarai sprach zu Abram: Siehe, der HERR hat mich verschlossen, dass ich nicht gebären kann. Geh doch zu meiner Magd, ob ich vielleicht durch sie zu einem Sohn komme. Und Abram gehorchte der Stimme Sarais....

  • Ewiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung

    1. Mose/Genesis 17 Als nun Abram neunundneunzig Jahre alt war, erschien ihm der HERR und sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm. Und ich will meinen Bund zwischen mir und dir schließen und will dich über alle Maßen mehren. Da fiel Abram auf sein Angesicht. Und Gott redete...

  • Der HERR bei Abraham in Mamre

    1. Mose/Genesis 18:1-15 Und der HERR erschien ihm im Hain Mamre, während er an der Tür seines Zeltes saß, als der Tag am heißesten war. Und als er seine Augen aufhob und sah, siehe, da standen drei Männer vor ihm. Und als er sie sah, lief er ihnen entgegen von der Tür seines Zeltes und...

  • Abrahams Fürbitte für Sodom

    1. Mose/Genesis 18:16-33 Da brachen die Männer auf und wandten sich nach Sodom, und Abraham ging mit ihnen, um sie zu geleiten. Da sprach der HERR: Wie könnte ich Abraham verbergen, was ich tun will, da er doch ein großes und mächtiges Volk werden soll und alle Völker auf Erden in ihm gesegnet werden sollen?...

  • Untergang von Sodom und Gomorra. Lots Errettung

    1. Mose/Genesis 19:1-29 Die zwei Engel kamen nach Sodom am Abend; Lot aber saß zu Sodom unter dem Tor. Und als er sie sah, stand er auf, ging ihnen entgegen und neigte sich bis zur Erde und sprach: Siehe, liebe Herren, kehrt doch ein im Hause eures Knechts und bleibt über Nacht; lasst eure Füße...

  • Lot und seine Töchter

    1. Mose/Genesis 19:30-38 Und Lot zog weg von Zoar und blieb auf dem Gebirge mit seinen beiden Töchtern; denn er fürchtete sich, in Zoar zu bleiben; und so blieb er in einer Höhle mit seinen beiden Töchtern. Da sprach die ältere zu der jüngeren: Unser Vater ist alt und kein Mann ist mehr im Lande,...

  • Abraham und Sara bei Abimelech

    1. Mose/Genesis 20 Abraham aber zog von dannen ins Südland und wohnte zwischen Kadesch und Schur und lebte nun als ein Fremdling zu Gerar. Er sagte aber von Sara, seiner Frau: Sie ist meine Schwester. Da sandte Abimelech, der König von Gerar, hin und ließ sie holen. Aber Gott kam zu Abimelech des Nachts im...