Art des Beitrags: Stille Zeit mit Gott

Schlagworte:

Steckbrief

David

Name David
Beschreibung König von Israel, eine bedeutende biblische Figur und Psalmist.
Lebensgeschichte David war der jüngste Sohn Isais und wurde zum König von Israel gesalbt (1.Samuel 16:1-13). Er begann als Hirte und wurde später als Krieger und Held bekannt, als er den Philisterriesen Goliath besiegte (1.Samuel 17). Nachdem Saul, der erste König Israels, gestorben war, wurde David König und regierte über Israel. Unter seiner Herrschaft erreichte Israel eine Zeit des Wohlstands und der militärischen Stärke. Trotz seiner Erfolge und seiner engen Beziehung zu Gott machte David auch Fehler, darunter seine Affäre mit Bathseba und den Mord an ihrem Ehemann Urija (2.Samuel 11). Doch David bekannte seine Sünden und erhielt Vergebung (Psalm 51) und wurde als „Mann nach dem Herzen Gottes“ bezeichnet (1.Samuel 13:14). David verfasste viele der Psalmen im Alten Testament, die seine tiefe Beziehung zu Gott und sein Streben nach Gottes Willen widerspiegeln. Sein Leben ist eine Geschichte von Glaube, Tapferkeit, Reue und Vergebung.
Charaktereigenschaften David wird als mutig, demütig, leidenschaftlich und reuevoll beschrieben. Er war ein tapferer Krieger, der jedoch auch tiefe spirituelle Erfahrungen machte und eine starke Verbindung zu Gott pflegte. David war ein Mann, der nach Gottes eigenen Herzen suchte, trotz seiner menschlichen Schwächen und Fehler. Seine Psalmen zeigen sein aufrichtiges Vertrauen in Gott und seine Fähigkeit, sich vor Gott zu demütigen und um Vergebung zu bitten.

Diese Tabelle gibt einen Überblick über das Leben und die Bedeutung von David gemäß den biblischen Berichten im Alten Testament. David ist eine zentrale Figur im biblischen Erzählungen und wird als König, Krieger, Dichter und Mann nach Gottes Herzen verehrt.

Bartolomäus
Jakobus, Bruder von Jesus

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen