Art des Beitrags:

Schlagworte:

Steckbrief

Jakobus, Sohn des Alphäus

Name Jakobus, Sohn des Alphäus
Beschreibung Einer der zwölf Apostel Jesu Christi, auch bekannt als Jakobus der Jüngere.
Lebensgeschichte Jakobus, Sohn des Alphäus, wird als einer der zwölf Apostel Jesu in den Evangelien erwähnt, insbesondere in den Listen der Apostel (Matthäus 10:2-4; Markus 3:16-19; Lukas 6:13-16). Er wird auch in der Apostelgeschichte erwähnt, wo er nach der Himmelfahrt Jesu an den Ereignissen der frühen Kirche teilnimmt (Apostelgeschichte 1:13). Jakobus der Sohn des Alphäus wird manchmal mit Jakobus dem Jüngeren oder Jakobus dem Kleineren verwechselt, um sie von Jakobus, dem Bruder des Johannes, zu unterscheiden. Obwohl seine Rolle im Neuen Testament nicht so prominent ist wie die anderer Apostel, war er dennoch ein treuer Jünger Jesu und Teil des engsten Kreises der Apostel. Traditionellen Überlieferungen zufolge predigte Jakobus nach der Pfingstbewegung in Ägypten und wurde schließlich in Betlehem gesteinigt.
Charaktereigenschaften Jakobus wird als treu, demütig und engagiert beschrieben. Obwohl er nicht so viel Aufmerksamkeit erhält wie einige der anderen Apostel, blieb er Jesus Christus treu und spielte eine wichtige Rolle bei der Verbreitung des Evangeliums nach Jesu Himmelfahrt. Seine Bereitschaft, sein Leben für den Glauben zu opfern, zeigt seinen tiefen Glauben und seine Hingabe an Jesus Christus.

Diese Tabelle gibt einen Überblick über das Leben und die Bedeutung von Jakobus, dem Sohn des Alphäus, gemäß den biblischen Berichten im Neuen Testament. Jakobus war einer der zwölf Apostel Jesu und ein treuer Verkünder des Evangeliums, der eine wichtige Rolle in der frühen Kirche spielte.

Jakobus, Sohn des Zebedäus
Bartimäus aus Jericho

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen