Art des Beitrags: Stille Zeit mit Gott

Schlagworte:

Orte

Nob

Thema Details
Ort Nob
Bedeutung des Namens Unklar, möglicherweise “Höhe”
Erwähnte Personen David, Ahimelech, Saul, Doeg der Edomiter
Bibelstellen – 1.Samuel 21:1-9: David flieht nach Nob und erhält von Ahimelech heiligen Brot und Goliaths Schwert.
– 1.Samuel 22:9-19: Saul lässt die Priester von Nob töten, weil sie David geholfen haben.
– Nehemia 11:32: Nob als einer der Orte, an denen die Rückkehrer nach dem Exil siedelten.
Lage des Ortes In der Nähe von Jerusalem, wahrscheinlich nordöstlich der Stadt.

Details zu den Bibelstellen:

 

  1. 1.Samuel 21:1-9:
    • David flieht vor Saul nach Nob und trifft dort den Priester Ahimelech. Er erhält von ihm heiliges Brot und das Schwert Goliaths.
    • Bibelstelle: „Und David kam nach Nob zu dem Priester Ahimelech. Ahimelech aber kam zitternd David entgegen und sprach zu ihm: Warum bist du allein und niemand bei dir? … Und der Priester gab ihm heiliges Brot; denn es war kein anderes Brot da als die Schaubrote, die vor dem HERRN weggenommen waren, um warmes Brot aufzulegen am Tage, da man sie wegnahm.“ (1.Samuel 21:1,6)
  2. 1.Samuel 22:9-19:
    • Doeg der Edomiter berichtet Saul, dass Ahimelech David geholfen hat. Saul lässt daraufhin die Priester von Nob töten.
    • Bibelstelle: „Da antwortete Doeg, der Edomiter, der bei den Knechten Sauls stand, und sprach: Ich sah den Sohn Isais nach Nob kommen zu Ahimelech, dem Sohn Ahitubs. … Und der König sprach: Du musst gewisslich sterben, Ahimelech, du und deines Vaters ganzes Haus! … Und er erschlug an diesem Tage fünfundachtzig Mann, die das leinene Priesterschurz trugen. Und Nob, die Stadt der Priester, schlug er mit der Schärfe des Schwertes, Männer und Frauen, Kinder und Säuglinge, Ochsen, Esel und Schafe.“ (1.Samuel 22:9,16,18-19)
  3. Nehemia 11:32:
    • Nob wird als einer der Orte erwähnt, in denen die Rückkehrer nach dem Exil siedelten.
    • Bibelstelle: „In Anathoth, Nob, Ananja…“ (Nehemia 11:32)

Lage des Ortes:

 

Nob lag in der Nähe von Jerusalem, wahrscheinlich nordöstlich der Stadt. Es wird als eine Stadt der Priester beschrieben, was auf eine gewisse Nähe zum religiösen Zentrum hindeutet. Historische und archäologische Hinweise deuten darauf hin, dass es sich um eine bedeutende Stadt in der Nähe der Hauptstadt gehandelt haben könnte.

Rama
En Gedi

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen