Art des Beitrags: Stille Zeit mit Gott

Schlagworte:

Waffenrüstung
1 Petrus 4
Epheser 6:13-18

Vom Leiden und Leben des Christen

Früher haben wir im Fleisch gelebt und uns nichtigen Dingen hingegeben. Wir sind nun dazu berufen geistlich zu leben. Dieses Leben bringt natürlich jede Menge Anfechtung mit sich, weil wir den Pfad des Todes nicht mehr mitgehen wollen.

1. Petrus 4:1-2
Weil nun Christus im Fleisch gelitten hat, so wappnet euch auch mit demselben Sinn; denn wer im Fleisch gelitten hat, der hat aufgehört mit der Sünde, dass er hinfort die noch übrige Zeit im Fleisch nicht den Begierden der Menschen, sondern dem Willen Gottes lebe.

Nicht im Fleisch zu leben bedeutet, dem Fleisch keinerlei Tribut mehr zu zeugen. Dieses kann man überwinden, wenn man die Waffenrüstung Gottes anlegt:

Die "geistliche" Waffenrüstung Gottes

1. Der Gürtel Epheser 6:14
So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit
2. Der Brustpanzer Epheser 6:14
und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit
3. Die Schuhe Epheser 6:15
und an den Beinen gestiefelt, bereit einzutreten für das Evangelium des Friedens.
4. Der Schild Epheser 6:16
Vor allen Dingen aber ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr auslöschen könnt alle feurigen Pfeile des Bösen,
 5. Der Helm Epheser 6:17
Helm des Heils
6. Das Schwert Epheser 6:17
das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.
7. Das Gebet Epheser 6:18
Betet allezeit mit Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit im Gebet für alle Heiligen

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen