Art des Beitrags: Stille Zeit mit Gott

Die zänkische Frau

Einleitung:

Ich habe mich schon oft gefragt, wie der Zank und Streit zwischen uns immer wieder aufkommt. Von jetzt auf gleich trifft mich eine Salve von Vorwürfen, die mich in keinem guten Licht dastehen lassen. Auch Paulus fragte damals: „Woher kommt Euer Zank und Streit?“ — Sind es wirklich die fleischlichen Gelüste?

Jakobus 4:1 1 Woher kommt der Kampf unter euch, woher der Streit? Kommt’s nicht daher, dass in euren Gliedern die Gelüste gegeneinander streiten?

Bin ich vielleicht der Auslöser, der Schuldige, der nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt?

Sprüche 25:24 Besser im Winkel auf dem Dache sitzen als mit einer zänkischen Frau zusammen in einem Hause.

In einem Winkel auf dem Dach ist es sicherlich sehr unbequem. Man kann sich nicht gerade emporstrecken und es ist sehr beengt. Ja, so ist auch in jenen Momenten meine Sichtweise.

Das Problem mit der Aufmerksamkeit

Natürlich braucht jeder Aufmerksamkeit. Doch bleibt sie aus, so wächst sie zu einem großen Unmut heran, der sich in Eifersucht oder gemeinen Unterstellungen aufspielt.

Er schuf als Mann und Frau

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen