Art des Beitrags: Stille Zeit mit Gott
1 Petrus 3

Mahnungen an die Frauen und Männer

1. Petrus 3:1-2
Desgleichen sollt ihr Frauen euch euren Männern unterordnen, damit auch die, die nicht an das Wort glauben, durch das Leben ihrer Frauen ohne Worte gewonnen werden, 2 wenn sie sehen, wie ihr in Reinheit und Gottesfurcht lebt.

Anmerkung: Sich dem Mann oder einem anderen Menschen unterzuordnen, ist der Wille Gottes. In dieser Unterordnung wird der Mann zum Haupt der Frau (Epheser 5:23) und hat damit eine enorme Verantwortung übernommen. Die Frau ist das schwächere Geschlecht. Nicht nur körperlich, sondern auch sonst. Sie beurteilt Dinge emotional und das ist nicht immer eine kluge Entscheidung.

1. Petrus 3:3-4
Euer Schmuck soll nicht äußerlich sein wie Haarflechten, goldene Ketten oder prächtige Kleider, 4 sondern der verborgene Mensch des Herzens im unvergänglichen Schmuck des sanften und stillen Geistes: das ist köstlich vor Gott


Es heißt Schönheit vergeht, eine Frau, die den Herrn fürchtet, soll man loben. (Sprüche 31,30)

Auch die damaligen Frauen lobten und priesen den Herrn mit ihrem Wandel. (1 Petrus 3,5-6)

Wir Männer sollen vernünftig mit den Frauen wohnen. Wir sollen der Frau die Ehre geben. Wir sollen ein gemeinsames Gebet anstreben. Im Gebet liegt ein großer Segen.
Leider lobe ich meine Frau viel zu selten. Ich bin froh, dass ich mein negatives Reden nicht mehr mache. Daniela ist ein Teil von mir und das sollte ich niemals vergessen.

Auch die Gemeinde soll demütig sein….

1. Petrus 3:10
Denn »wer das Leben lieben und gute Tage sehen will, der hüte seine Zunge, dass sie nichts Böses rede, und seine Lippen, dass sie nicht betrügen.

Wir sollen uns von jeglicher Bosheit und Gemeinheit fernhalten. Im Alltag ist es oft schnell passiert. Man spricht Lästerei gebiert, die uns nur eigenen Schaden hinzufügt. Gott möchte, dass bei und davon keinerlei Rede ist.

1. Petrus 3:15
heiligt aber den Herrn Christus in euren Herzen. Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist,

Die Sintflut soll uns ein Zeugnis sein. Es wurden damals 8 Seelen durch die Arche Nohas gerettet. Lasst uns die Werke der Finsternis ablegen

Treue versus Untreue

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen