Art des Beitrags: Stille Zeit mit Gott
Wir sollen nicht neidisch sein.

Schlagworte:

MissgunstΙNeid

Was sagt die Bibel zum Thema Neid?

Bibelstelle Vollständiger Vers Erklärung
Exodus 20:17 „Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, noch seinen Knecht, noch seine Magd, noch sein Rind, noch seinen Esel, noch irgendetwas, das dein Nächster hat.“ Dieses Gebot verbietet ausdrücklich das Begehren und den Neid auf den Besitz anderer Menschen.
Sprüche 14:30 „Ein gütiges Herz ist des Leibes Leben; aber Neid ist Eiter in den Gebeinen.“ Neid wird als schädlich für die körperliche und geistige Gesundheit beschrieben.
Galater 5:19-21 „Offenkundig sind aber die Werke des Fleisches, welche sind: Ehebruch, Unzucht, Unreinigkeit, Ausschweifung, Götzendienst, Zauberei, Feindschaften, Streit, Eifersucht, Zorn, Selbstsucht, Zwietracht, Spaltungen, Neid, Mord, Trunkenheit, Gelage und dergleichen. Von diesen sage ich euch voraus, wie ich schon zuvor gesagt habe, dass, die so etwas tun, das Reich Gottes nicht erben werden.“ Neid wird als eines der Werke des Fleisches aufgelistet, die dem Leben im Geist entgegenstehen.
Jakobus 3:14-16 „Wenn ihr aber bitteren Neid und Streitsucht in euren Herzen habt, so rühmt euch nicht und lügt nicht gegen die Wahrheit. Das ist nicht die Weisheit, die von oben herabkommt, sondern sie ist irdisch, menschlich, teuflisch. Denn wo Neid und Streitsucht ist, da sind Unordnung und lauter böse Dinge.“ Neid führt zu Unordnung und bösem Verhalten und steht im Gegensatz zur göttlichen Weisheit.
1. Petrus 2:1 „So legt nun ab alle Bosheit und allen Betrug und Heuchelei und Neid und alle üble Nachrede.“ Christen werden aufgefordert, Neid und andere negative Verhaltensweisen abzulegen.
Titus 3:3 „Denn auch wir waren einst unverständig, ungehorsam, gingen in die Irre, waren Sklaven mancherlei Begierden und Lüsten und lebten in Bosheit und Neid, waren verhasst und hassten uns untereinander.“ Vor der Bekehrung lebten viele in Neid und anderen Sünden, aber durch Christus sollen sie verändert werden.
1. Korinther 13:4 „Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf.“ Liebe, die höchste Tugend, ist das Gegenteil von Neid.
Warum wurde Kains Opfergabe verworfen?

Hier kannst Du die Beiträge teilen, drucken oder versenden.
Deine Lesezeichen findest Du hier: Lesezeichen